Wandel im Web

Wandel im Web
20 Jahre Internet, 20 Jahre zdf.de

Als das ZDF 1996 sein Internet-Angebot startete, füllte ein Monitor den ganzen Schreibtisch, die Seite im Netz war statisch und der Klang eines Modems jedermann vertraut. Was hat sich seitdem geändert, wie haben sich das Internet und das Angebot auf ZDF.de entwickelt? Machen Sie mit uns eine Zeitreise!

lädt ...

Kommunikation kurz und schnell

Zehn Jahre nachdem Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey 2006 den ersten Tweet absetzt, gilt Twitter vor allem als zweierlei: kurz und schnell. Und genau damit hat der Mikroblogging-Dienst die Kommunikation in der Welt nachhaltig verändert. Wo auch immer irgendetwas passiert: Es dauert meist nur Sekunden bis zur ersten Twitter-Nachricht. Und sie bringt die Öffentlichkeit oft dichter an das Geschehen heran als Reporter, die vor irgendwelchen Absperrungen warten.

Damit fehlt aber oft auch die professionelle Einordnung und Bewertung eines Ereignisses, die die User jetzt selber leisten müssen. Wer immer eine Botschaft verbreiten mag, er kann es (fast) ungefiltert tun. Entsprechend ist Twitter für Politiker fast noch schöner als jede Pressekonferenz.

Während es in den ersten Jahren vor allem technik-begeisterte Internet-User sind, die von ihrem Alltag berichten, gehören mittlerweile in der Öffentlichkeit stehende Akteure - etwa Pressesprecher und Politiker - zu den aktivsten Twitterern. Manchmal werden über Twitter auch Themen jenseits der aktuellen politischen Agenda groß: Im Januar 2013 berichten Frauen mit dem Hashtag #aufschrei über Sexismus, im November 2014 erzählen Tausende unter #notjustsad vom Leben mit einer Depression.

Aktuell hat Twitter nach Angaben des Unternehmens 320 Millionen aktive Nutzer pro Monat. Der Dienst ist nach wie vor kein wirkliches Massenmedium wie etwa facebook. Aber eines, das in seiner Kürze Dinge oft schneller als andere auf den Punkt bringen kann.